IP Kamera für MAC

Aktualisiert: 1. Dezember 2018
IP Kamera für MAC
  • Ein leidiges Thema für alle MAC Nutzer. Generell stellt Apple viele seiner Nutzer vor die Herausforderung die passende Hardware für ihr Betriebssystem zu finden. Bei den IP Kameras ist das leider nicht anders.

  • Oftmals sind diese Innenkameras eher für Windows konzipiert und kompatibel. Allerdings gibt es Möglichkeiten, damit man die IP Kamera auch mit dem MAC verbinden kann.

  • Somit kommen dann auch die Applenutzer in den Genuss der Sicherheit und können von einer derartigen Überwachung profitieren.

Obacht bei ActiveX

ActiveX ist eine Software, welche speziell für die Steuerung der IP Kameras entwickelt wurde. Diese Software sorgt beispielsweise dafür, dass man mit der Kamera zoomen, sie schwenken oder anderweitig steuern kann. Leider wurde dieses Programm direkt für Windows geschrieben. Aus diesem Grund kommt es oftmals zu Problemen in der Kompatibilität mit Applegeräten.
Das spezielle Plug-in wird lediglich vom Microsoft Internet Explorer unterstützt. Bei vielen neuen Applegeräten, wie zum Beispiel dem MAC, wird dieser Internetexplorer aber nicht mehr unterstützt. Demnach kann man auch nicht auf das Plug-in ActiveX zugreifen. Die Steuerung der IP Kamera, welche über diese Software läuft, ist demnach mit einem MAC nicht möglich. Somit gilt es beim Kauf einer Kamera darauf zu achten, dass diese nicht auf ActiveX basiert.
Allerdings gibt es Alternativen, mit welchen sich die Applenutzer behelfen können. So stellt beispielsweise die Software Parallels Desktop eine Option dar. Mit dieser Software kann man direkt auf die Windowsinstallation zugreifen. Somit sollte es möglich sein, die schwenkbare IP Kamera zu steuern.

Die Software ist entscheidend

Wie auch bei anderen Hardwareelementen ist es entscheidend, welche Software für den Betrieb genutzt wird. So ist es auch bei diesem Überwachungskamera Sortiment der Fall. Kauft man ein derartiges Produkt, so sollte man sichergehen, dass die Hardware auch mit dem MAC kompatibel ist. Viele Hersteller bieten eine Installations-CD an, welche im Lieferumfang mit enthalten ist. Auf dieser CD sind dann alle nötigen Daten gespeichert, welche für die Software benötigt werden. Leider sind auch diese Dateien oftmals auf ein Windowsbetriebssystem zugeschnitten. Daher gilt es genauestens darauf zu achten, dass auch die Daten von iOS-Betriebssystemen unterstützt werden.
Auf der CD-ROM ist oftmals ein Installationsassistent bereitgestellt wurden. Dieser führt die Nutzer durch den Prozess der Installation und sorgt auch für zusätzliche Updates und nützliche Downloads. Häufig kann man an dieser Stelle wichtige Plug-ins finden, welche dafür sorgen, dass die Applesoftware unterstützt wird. Somit gilt es beim Kauf genauestens hinzusehen.

IP Kamera am Notebook

Java - eine sichere Alternative

Insbesondere MAC Nutzer sollte lieber auf die Software Java zurückgreifen. Dabei handelt es sich um ein Produkt, welches von Oracle weiterentwickelt wurde. Auch diese Software kann zur Steuerung der IP Kamera eingesetzt werden. Somit stellt es eine Alternative zu ActiveX dar. Die IP Kamera kann problemlos gesteuert werden. Dabei sind sämtliche Funktionen, wie beispielsweise Zoomen oder Schwenken möglich. Der enorme Vorteil dieser Software besteht darin, dass sie auch vom MAC und anderen Applegeräten unterstützt wird.
Java kann ohne Probleme auf dem Gerät installiert und zur Steuerung der IP Kamera eingesetzt werden. Besondere Voraussetzungen an das System werden dabei nicht gestellt. Somit kann man jede IP Kamera solide Steuern und bedienen.

So geht definitiv nichts schief!

Wichtig beim Kauf der IP Kamera für MAC ist, dass man das System und dessen spezielle Anforderungen beachtet. Viele IP Kameras unterstützen nur Windows. Es gibt allerdings auch Produkte, welche mehrere System unterstützen. So ist es beim Kauf wichtig, dass die Kamera und deren Software Browser wie Firefox oder Chrome unterstützen. Diese Formate werden auch vom MAC unterstützt, wodurch eine Installation der Software ermöglicht wird.
Für MAC Nutzer ist die beste Alternative, wenn diese zu einer IP Kamera greifen, welche über Java gesteuert wird. Somit kann definitiv nicht schief gehen.
Eine solide Option stellt des Weiteren auch eine ONVIF-fähige Kamera dar. Diese arbeitet mit der Software Xeoma. Auch hierbei fällt die Steuerung mit vielen Funktionen aus. Zudem bietet diese Software den Vorteil, dass sie spezielle für MAC und andere Appleprodukte entwickelt wurde. Des Weiteren steht sie kostenlos zum Download im Store bereit. Demnach ist dies auch eine sicher Alternative. Machen Sie einen Überwachungskamera Test um einen für Sie geeignetes und benutzbares System zu erwerben.

Inhaltsverzeichnis
  1. Obacht bei ActiveX
  2. Die Software ist entscheidend
  3. Java - eine sichere Alternative
  4. So geht definitiv nichts schief!
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Netgear Arlo VMS3230-100EUS Smart Home
Netgear Arlo VMS3230-100EUS Smart Home
13+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,3)
HiKam Q7
HiKam Q7
10+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
0
0
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Überwachungskamera