IP Kamera

Aktualisiert: 2. August 2019

Sobald Fachleute und Anbieter von einer IP-Kamera sprechen, dann geht es immer um eine Kamera, die mit Hilfe des Internets verbunden werden kann, dabei können sie dann zwischen WLAN, Funk oder einer direkten LAN-Verbindung wählen. Doch in jedem Fall muss ihre IP-Kamera mit ihrem Router und ihrem Heimnetzwerk verbunden werden und genau dort liegen später bei der Installation die Schwierigkeiten. Aus diesem Grund möchten wir uns auf unserer Ratgeberseite nicht nur mit den Herstellern, den Modellen und den Preisen beschäftigen, sondern zusätzlich noch auf typische immer wieder auftretende Schwierigkeiten näher eingehen. Auf der Startseite finden Sie nochmal allgemeinere Hinweise zum Thema Überwachungskameras.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Im Bereich der IP-Kameras werden sie auf sehr viele verschiedene Hersteller und Modelle treffen und schnell werden sie feststellen, dass gerade die Leistungsfähigkeit und die Bedienung hier sehr unterschiedlich ausfallen können.

  • Im Grunde ist eine IP-Kamera nichts anderes als die technische Weiterentwicklung einer Webcam, wie wir sie alle schon seit vielen Jahre kennen. Der große Unterschied liegt einfach in der Tatsache, dass hier nicht mehr zwingend eine direkte Verbindung zum PC benötigt wird.

  • Neben der Bezeichnung IP-Kamera werden sie auch als Netzwerkkamera oder WLAN Kamera bezeichnet, denn nur mit einer passenden Verbindung können hier die Aufnahmen überhaupt gesichert werden.

Für weitere Informationen zum Thema IP-Kamera können sie sich die Testsieger aus dem Test 2016, Test 2017 und Test 2018 näher anschauen.

Hersteller stellen ihnen entweder eine passende App oder benötigte Software bereit, achten sie hier nur auf die Kosten, die ihnen eventuell entstehen könnten.

Vor- und Nachteile einer IP-Kamera

Vorteile

  • Eine IP-Kamera sowohl kann indoor als auch outdoor verwendet werden, achten sie hier nur auf die Angaben des Herstellers.
  • Sie können in diesem Bereich zwischen sehr vielen verschieden Modellen und Eigenschafen wählen.
  • Mit einer IP-Kamera können sie eine Überwachung ihrer Kinder oder ihrer Haustiere durchführen, auch wenn sie nicht in der Nähe sind.

Nachteile

  • Die große Auswahl wird ihnen die Entscheidung für die richtige IP-Kamera sehr schwer machen.

Hier können sie sehen, wie eine outdoor IP-Kamera arbeitet und welche Eigenschaften in diesem Fall angeboten werden.

https://www.youtube.com/watch?v=Z0jxDCMbu6Q

Welche Arten einer IP-Kamera gibt es?

Die verschiedenen Arten einer IP-Kamera werden es ihnen möglich machen, immer das passende Modell finden zu können. Auch wenn sie die Art der Überwachung sehr häufig im privaten Bereich vorfinden werden, so ist es durchaus auch möglich, dieses System für ein Büro oder einen anderen gewerblich genutzten Raum zu verwenden. Eine erste grobe Unterscheidung wird dann zwischen indoor und outdoor getroffen, denn eine Kamera, die Wind und Wetter ausgesetzt wird, muss einfach andere Eigenschaften mitbringen, als das Modell, das im Zimmer angebracht wird und immer schön trocken und warm befestigt werden kann. Die Produktunterschiede können Sie unseren Vergleichsseiten IP Kamera Indoor und IP Kamera Outdoor entnehmen. Doch Achtung, im Außenbereich muss die Kamera nicht nur andere Eigenschaften mitbringen, sondern auch ihre Wifi-Verbindung muss bis in den Außenbereich reichen. Machen sie hier doch einfach vor dem Kauf mit ihrem Smartphone einen WLAN- bzw. WIFI-Test, um sicherzustellen, dass die Leistung für so eine IP-Kamera überhaupt ausreichend ist. Sobald der Einsatz in Geschäftsräumen erfolgt, handelt es sich in der Regel um Dome Kameras, die auf den ersten Blick wie eine Webcam aussehen, aber doch sehr viel mehr leisten werden.

Welche Hersteller werden sie im IP-Bereich der Kameras finden können?

Wer sich für eine IP-Kamera entscheiden möchte, der hat nicht nur die große Auswahl bei dem jeweiligen Modell, sondern ebenfalls bei den vielen Herstellern, die sich in dem IP-Bereich auf dem Markt tummeln. Wir werden ihnen einige dieser Hersteller vorstellen können, doch mit Sicherheit nicht alle Anbieter auf dem ständig wachsenden Markt benennen können.

AbusHomematicD LinkInstarSynologyHootooMaginon
LogilinkEdimaxMedionAxisAVMBoschHikvision
TrendnetJovisionKönigFrediPearlSamsungSmartwares
7LinksUpCamVictureGigasetLogitechNetatmoSmartfrog

Leider ist bei den Modellen und Herstellern nicht immer Verlass auf die richtige Schreibweise, daher werden sie gerade bei dem Hersteller D Link auch noch D-Link und Dlink lesen können, aber gemeint ist dann ein- und derselbe Anbieter.

Produktübersicht zum Thema IP-Kamera

Damit sie mehr Hintergrundwissen zum Thema IP-Kamera erhalten, möchten wir ihnen nun einige Modelle vorstellen. Achten sie hier genau auf die Unterschiede und wählen dann die Beste für ihre Zwecke.

IP-Modell

Eigenschaften und Preis

UpCam Cyclone HD mit Nachtsicht

Die Cyclone HD Kamera, die mit Nachtsicht und Full HD ausgestattet ist, bringt WLAN, Audio, eine App, eine Cloud und Wärmesensoren mit. Auf der vorhandenen SD-Karte können sie 128 GB an Daten und Aufzeichnungen sichern. Mit dem System P2P können sie eine Direktverbindung herstellen, egal, ob zu der Fritzbox oder einem anderen Router. Für einen Preis von ca. 180 Euro können sie dann wählen, ob ihre IP Kamera in Weiß oder in Schwarz geliefert werden soll. Ein Fernzugriff ist weltweit möglich und kann mit Hilfe der deutschen Software einfach und schnell eingerichtet werden.

Instar in 5907 HD WLAN

Mit der Instar in 5907 HD WLAN Kamera erhalten sie ein Modell, das sowohl am Tag als auch in der Nacht seine Arbeit erledigen kann. Durch die hohe Komprimierungsrate wird in diesem Fall eine geringe Bandbreite ihres Netzwerkes erwartet. Zum Preis von ca. 200 Euro werden ihnen nicht nur alle benötigten Kabel, sondern ebenfalls sämtliches Befestigungsmaterial geliefert.

Jovision outdoor 1mp HD

In einem Test hat die IP Kamera Jovision outdoor 1mp HD 8,6 von möglichen 10 Punkten erhalten. In diesem Fall sprechen folgende Kriterien für den Kauf dieses Modells: Nachtsicht, Bilder in HD, einfache und schnelle Installation, tolle Software, die per Smartphone mit Hilfe einer App genutzt werden kann, mit Bewegungsmelder und sie können Nachrichten per Email erhalten, wenn ein Alarm ausgelöst wird. Als großer Nachteil wird hier aufgezeigt, dass eine WLAN Verbindung nicht hergestellt werden kann, dafür können sie aber wählen, ob ihr Modell mit oder ohne PoE arbeiten soll. Doch das PTZ System wird auf keinen Fall unterstützt und Tonaufnahmen können auch nicht realisiert werden. Die Preise liegen in diesem Fall zwischen 70 und 150 Euro.

Schauen sie sich in dem Zusammenhang unbedingt noch die folgenden IP-Kameras an:

  • Logilink WC0030a mit passender Software
  • UpCam Hurricane HD pro
  • Victure 1080p FHD WLAN
  • HiKam q7 wireless
  • Dericam WLAN

IP-Kamera Test

Sobald sie sich einen IP-Kamera Test näher anschauen, werden sie sehr schnell feststellen, dass die erste Hauptunterscheidung darin liegt, dass hier zwischen den Geräten für innen und aussen unterschieden wird. Hersteller schreiben hier oft auch IP-Kamera indoor und IP-Kamera outdoor. So werden in diesem Vergleichstest Geräte aus dem Hause Smartwares und Samsung näher vorgestellt und sie werden hier nicht nur über den Preis, sondern ebenfalls über alle vorhandenen Fähigkeiten des jeweiligen IP-Modells informiert. Doch ein IP-Kamera-Test geht noch sehr viel weiter, denn an dieser Stelle können sie sehr viel mehr über die verschiedenen IP-Geräte erfahren und zu allen möglichen Funktionen auch noch die Erklärungen anzeigen lassen. So sind es in der Regel die Testseiten, auf denen Käufer und Nutzer Fragen stellen können und Hersteller oder andere Nutzer ihre Antworten bereitstellen. Doch welche Fragen werden an solchen Stellen gestellt?

  • Wie können sie eine IP-Kamera auf ihrer Fritzbox einrichten?
  • Welche Fritzbox kann am besten mit einer IP-Kamera zusammenarbeiten?
  • Wie können sie ihr neues IP Gerät im Netzwerk finden?
  • Kann die IP Software auch ohne Internet genutzt werden?
  • Müssen sie einen FTP Server einrichten?
  • Kann ein IP Gerät dieser Art an den TV angeschlossen werden?

Doch leider wird nicht jede ihrer Fragen in einem Test auf eine Antwort treffen, dann nehmen sie einfach ihre Frage und tragen diese in ihrem Browser ein und mit Sicherheit werden sie auf diese Art und Weise immer einen passenden Bericht oder sogar ein Video im Internet finden können.

Die Fritzbox 7490 einrichten

Zum Thema Fritzbox einrichten werden sie sehr viele hilfreiche Berichte und Hilfestellungen im Internet finden können. Für den Fall, dass sie eine andere Fritzbox einrichten möchten, lassen sie einfach nach dem passenden Modell ihr Internet durchsuchen, denn die neuesten Modelle einer Fritzbox werden hier natürlich immer zuerst angezeigt. Zur Einrichtung ihrer Fritzbox stellen sie eine Verbindung mit Hilfe eines Lankabels oder einer WLAN-Verbindung her. Später können sie dann alles was geschieht direkt über ihren Browser verfolgen oder mit Hilfe ihrer Überwachungssoftware, die vom Hersteller angeboten wird. Sobald sie sich im Menü ihrer Fritzbox befinden, werden alle IP Geräte, die zur Verfügung stehen, angezeigt. Nun müssen sie noch den folgenden Schritten folgen.

  1. Öffnen sie mit Hilfe ihres Browsers die Oberfläche für ihre Fritzbox und klicken sie dann auf Heimnetzwerk.
  2. Nutzen sie die Registerkarte Netzwerk und klicken dann auf Netzwerkeinstellungen.
  3. Klicken sie das Format IPv4 an. Wird dieses Format dort nicht angezeigt, dann können sie in den erweiterten Einstellungen diese Schaltfläche hinzufügen.
  4. Nun müssen sie nur noch den DHCP Server aktivieren und ihrer Fritzbox zuweisen.

IP-Kamera Test aus dem Jahr 2016

Auf der Suche nach ihrem passenden IP-Gerät stehen ihnen Testseiten zur Verfügung und diese Testseiten können sie in die verschiedenen Jahre unterteilen. Im ersten Schritt wird ihnen ihr Browser bei der Suche immer das aktuelle Jahre anzeigen, doch sie können ebenfalls nach Test 2017 und Test 2018 suchen. In dem Jahr 2016 ist es dann zum Beispiel die D-Link DCS 2132, die als sehr gut eingestuft wird. Mit Hilfe dieser Testseiten können sie sich dann alle Vor- und Nachteile des jeweiligen IP-Gerätes anzeigen lassen und weitere Infos, wie Fernzugriff, WLAN-Test, Batterien oder Akku, App für Android oder IPhone kompatibel, Zugriff via Browser oder auch, welche Speichermedien verwendet werden.

Welche Eigenschaften werden bei einer IP-Überwachungskamera angeboten?

Schon bevor sie sich auf eine Verkaufsplattform oder in ein Geschäft begeben, sollten sie sich sicher sein, welche Eigenschaften für sie später wichtig sind und welcher Raum auf welche Art und Weise überwacht werden soll. Die nun folgenden Eigenschaften werden angeboten und können dann später durch sie gewählt werden.

IP MiniOutdoor WLANPassende App
Zugriff via BrowserVideoüberwachungApp für Android
Aussen / innenIP SetFür Fritzbox
Mit AkkuInfrarot BewegungserkennungHD oder Full HD
Mit BewegungsmelderVersteckte kleine Dome KameraÜberwachungssoftware
Recorder inklusivSoftware Freeware deutschNachtsicht
Cloud-SpeicherSD-KarteWLAN oder LAN
Mit MikrofonMaterialGröße und Gewicht

Doch auch an dieser Stelle werden sie wieder auf viele der angebotenen Hersteller wie: Abus, Homematic, Instar, Synology, Hootoo, Maginon, Logilink, Edimax, Medion, Axis, AVM, Bosch, Hikvision, Dlink, Trendnet, Jovision, König, Fredi, Pearl und weitere treffen können.

Die wichtigste Voraussetzung für den Einsatz eines IP-Gerätes

Um überhaupt eine IP Videoüberwachung durchführen zu können, benötigen sie auf jeden Fall eine gute und stabile Internetverbindung. Wer an dieser Stelle über keine gute WLAN Verbindung verfügt, muss seine IP Überwachung dann mit Hilfe eines LAN-Kabels durchführen. Damit sie dann später zum richtigen IP Modell greifen können, sollten sie im Vorfeld einen Outdoor Test ihrer WLAN-Verbindung durchführen. Nutzen sie hierfür einfach ihr Handy oder ihr Tablet und prüfen sie, wie stabil ihre WLAN Verbindung außerhalb ihrer eigenen vier Wände ist. Erfahren sie mit Hilfe des outdoor Tests, dass sie keine WLAN Verbindung herstellen können, dann können sie zu der IP Alternative PoE greifen, dieses System kann eine stabile Verbindung über ihren Handy-Netzbetreiber herstellen. Weitere IP-Modelle mit diesen Eigenschaften finden sie, wenn sie Outdoor PoE in ihrem Webbrowser suchen lassen.

Fernzugriff auf ihrer Fritzbox einrichten?

Die meist verkaufte Box auf dem deutschen Markt, das ist die Fritzbox und somit werden sie als Fritzbox Besitzer im Internet fast immer die passende Antwort finden können. Um später per Fernzugriff auf ihre Fritzbox zugreifen zu können, müssen sie die folgenden Schritte durchführen.

  1. Öffnen sie einfach die Plattform ihrer Fritzbox, das können immer über http:// fritz.box durchführen. Nach der Eingabe ihres eigenen Passwortes sind sie dann in der Lage sich auf ihre eigenen Fritzbox zu schalten.
  2. Im nächsten Schritt werden ihnen dann ihre eigenen Einstellungen angezeigt und sie können dann unter dem Punkt Internet direkt auch Veränderungen vornehmen.
  3. Aktivieren sie nun ihr eigenes Konto oder richten sie sich ein neues Konto ein.
  4. Sobald sie auf weiter klicken, wird ihre Fritzbox über HTTPS eingerichtet und nach dieser Einrichtung sind sie dann in der Lage, von überall einen Fernzugriff auf ihre Fritzbox durchführen zu können.
  5. Nach einer erfolgreichen Einrichtung bekommen sie vom System eine E-Mail, in dieser E-Mail müssen sie dann ihre Registrierung bestätigen.

Wo werden sie ihre neue IP-Kamera kaufen können?

Für sie steht nun fest, welches IP Modell es sein soll und sie stellen sich nun nur die Frage, wo sie ihre IP-Überwachungskamera kaufen sollen. Ob sie nun eine mini outdoor Kamera oder eine Kamera mit Bewegungsmelder kaufen möchten, sie haben viele Möglichkeiten. Nutzen sie das Internet und vergleichen hier einfach vor dem Kauf die Preise oder durchsuchen sie das Internet nach den von ihnen gewünschten Kriterien, wie: mit Akku, mit Batterie, inkl. Freeware Software in Deutsch, Daten bequem aus dem Internet aufrufen, Infrarot Bewegungserkennung oder Recorder vorhanden, um Bilder aufzeichnen zu können. Nach der Suche können sie sich dann einfach mit einem Klick zum passenden Anbieter weiterleiten lassen. Doch auch Amazon, Otto und Ebay werden immer viele Produkte dieser Art zur Verfügung stellen. Natürlich werden sie auch in einem Elektrofachmarkt wie Media Markt oder Saturn über eine große Auswahl verfügen können. Eher selten wird ihnen dann in einem Diskounter wie Aldi und Lidl die eine oder andere IP-Kamera angeboten. Leider sind diese IP-Produkte immer sehr schnell vergriffen, dann können sie im Internet prüfen, ob sie noch in einem Onlineshop direkt über den jeweiligen Diskounter verfügbar sind oder ob zufällig die eine oder andere Kamera bei Amazon zu finden ist.

Was ist eine PTZ-Kamera?

Die richtige IP-Überwachungskamera zu finden, wird nicht nur erschwert, weil es zu viele Hersteller und Modelle auf dem Markt gibt, sondern auch noch, weil die Bezeichnungen und die unterschiedlichen Begriffe eine Kaufentscheidung immer schwerer machen. Einer der neuen Begriffe ist im Zusammenhang mit einer IP-Kamera der Begriff PTZ, der aber mit wenigen Worten leicht und schnell erklärt werden kann. PTZ ist die Abkürzung für Pan, Tilt und Zoom und besagt, dass ihre neue Kamera nicht nur schwenken und kippen, sondern auch noch zoomen kann. Sie hebt sich somit von den Netzwerkkameras ab, die fest installiert werden und dann nicht mehr geschwenkt oder im Radius verändert werden können.

Wo finden sie Antworten zu Fragen, die nun noch offen sind?

Bei unserer Recherche wurde schnell klar, dass im Umgang mit IP-Geräten und der Verbindung zu den eigenen technischen Geräten oft Probleme auftreten und ganz sicher ist es nicht immer möglich, jede einzelne Frage hier an dieser Stelle zu beantworten. Aus diesem Grund möchten wir ihnen allgemeine Lösungen anbieten, um ihre noch offenen Antworten zu finden. Stellen sie sich die Frage, was outdoor WLAN ist, welche IP-Adresse für ihre Fritzbox angezeigt wird, ob sie Daten aus dem Internet aufrufen können, wie sie Software installieren, wo sie weitere Outdoor Tests finden können, ob sie ihr IP-Gerät auch ohne Internet nutzen können oder der Fernzugriff ohne DYN DNS möglich ist? Dann können sie verschiedene Wege beschreiten.

  1. Lesen sie die Anleitung ihres neuen Gerätes.
  2. Informieren sie sich über ihren eigenen Router.
  3. Bietet der Hersteller vom Router oder von ihrer Überwachungskamera einen kostenlosen Support an?
  4. Können sie auf eine Schritt für Schritt Anleitung zugreifen?
  5. Ist es möglich, ein passendes Video im Internet zu finden?
  6. Gibt es Freunde oder Familienangehörige, die ihnen tatkräftig unter die Arme greifen können?
Wie finden Sie unseren Beitrag?
21+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Netgear Arlo VMS3230-100EUS Smart Home
Netgear Arlo VMS3230-100EUS Smart Home
1,53K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,3)
HiKam Q7
HiKam Q7
964+
Abstimmungen
Zum Angebot »